KINDERKOMMAZUKUNFT

Was tun für die Zukunft unserer Kinder ?!

Latest stories

Einfach nur mitlaufen will ich nicht!

Ich will mir nicht anmaßen, zu entscheiden, ob die Maßnahmen der letzten Wochen richtig und angemessen sind. Ich will mir aber auch nicht erlauben, es mir in dieser gemütlichen Unsicherheit bequem zu machen. Ich kann die Gefahren, die von Covid-19 ausgehen, nicht einschätzen, also bilde ich mir...

B wie Bienenschutz oder Bauernverband

Die sterbenden Bienen verfolgen mich. Sie tauchen ständig in Zeitungen, Dokus und Nachrichten auf. Die EU berät über den Bienenschutz. Selbst in Kino und Romanen wird das Thema bearbeitet. Die Bienen werden weltweit immer weniger. Ihr Aussterben wird befürchtet. Allerdings sterben jährlich ca. 58...

Warum reden eigentlich alle über Migration?

Neulich hab ich mich mit zwei Freundinnen über das Thema Migration und die AfD unterhalten. Eine zentrale Fragestellung in diesem Gespräch war: Warum spielt das Thema Migration in der gesellschaftlichen und politischen Debatte so eine zentrale Rolle? Was hat sich denn überhaupt konkret verändert in...

Von Lebensschützern und Happy abortions…

Am letzten Samstag fand in Berlin ‚Der Marsch für das Leben‘ statt. Mehrere tausend Menschen trafen sich dort und demonstrierten gegen Abtreibung. Der Schweigemarsch wurde von weniger schweigsamen Gegendemonstranten begleitet. Nicht ganz freiwillig begab ich mich zwischen die Fronten...

www.aufstehen.de – neue linke politische Kraft mit Gewicht?

www.aufstehen.de – klingt irgendwie nach „en marche“, oder? Wird die neue linke Sammlungsbewegung in Deutschland genau so erfolgreich wie „en marche“, die Bewegung des französischen Präsidenten Macron? Am 4. August ging die Seite www.aufstehen.de online. Die Idee: Anhänger und Mitglieder des linken...

Chemnitz. Besonnenheit ist gefragt.

Über 60 000 Menschen haben das Konzert gegen rechte Gewalt in Chemnitz besucht. Ich finde das grundsätzlich super. Sich gegen Gewalt – egal ob rechte, linke oder unpolitische Gewalt – zu positionieren, ist richtig und wichtig und kann man gar nicht oft genug machen… Nur nicht gerade in Chemnitz...

Einsamkeit – ein Megatrend

Ich hatte letztes Jahr donnerstags in der großen Pause Pausenaufsicht. Es spielen, reden, streiten, lachen und rennen etwa 1000 Schüler auf dem Schulhof. Und inmitten dieses lauten, wilden Getümmels saß jedes Mal ein Mädchen auf einer der Sitzgelegenheiten und aß ihr Pausenbrot. Sie spielte...

KINDERKOMMAZUKUNFT Was tun für die Zukunft unserer Kinder ?!

INHALTE

Dag

Jante

Kategorien

Neueste Beiträge

Folge uns