KINDERKOMMAZUKUNFT Was tun für die Zukunft unserer Kinder ?!

AuthorDag

„Der Koalitionsvertrag ist für die jungen eine Zumutung“

Der Generationenvertrag sieht vor, dass die Älteren eine Rente bekommen, mit der sie ihren Lebensunterhalt bestreiten können. Dieser wird durch die Jungen finanziert. Durch den demographischen Wandel, ist dieses System aber aus dem Gleichgewicht gekommen. Die Generation der jetzt unter 30-Jährigen wird eine vergleichbare staatliche Altersabsicherung nicht mehr erwarten können. Wissenschaftler des...

Antwort auf den „offenen Brief an alle Schulleitungen“

Offener Brief an alle Schulleitungen – auch an meine Eigene Das war die Antwort meines Schulleiters auf den „Offenen Brief an alle Schulleitungen – auch an meine eigene“: „Vorbemerkung: Wir haben zwar gefühlt viele muslimische Schüler, diese sind aber sehr unterschiedlich, beispielsweise Türken und Libanesen und Iraner und Pakistani und Bosnier und Albaner. Hier muss man stark unterscheiden. Die...

Warum meine Kinder keine Mathe-Nachhilfe bekommen…

Die Nachfrage nach Nachhilfeunterricht ist wachsend. Mindestens jeder dritte Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren erhält verschiedenen Studien zu Folge Nachhilfe. Interessanterweise hat der größte Teil der Schüler/innen, in dem Fach in dem Nachhilfe beansprucht wird, eine 2 oder eine 3. Initiatoren der Nachhilfe sind in der Regel die Eltern und nicht die Kinder selbst. Viele Eltern wünschen für...

Offener Brief an alle Schulleitungen – auch an meine Eigene

Vor einigen Wochen hat Jante in unserem Blog ein Thesenpapier der Frauenrechtsorganisation „Terre des Femmes“ zum Thema „Kinderkopftuch“ veröffentlicht. In diesem Zusammenhang bin ich auf einen Bericht der deutsch-türkischen Frauenrechtsaktivistin Necla Kelek gestoßen. Sie beklagt zum Beispiel, dass ihr als junges Mädchen die Teilnahme am Sportunterricht durch ihre Familie verboten wurde. Ihre...

Bildung für alle – Pauschalisierend und ungerecht

Eltern arbeitslos, arm und bildungsfern: Wer diesen Hintergrund hat, wird es zu 94 Prozent nicht aufs Gymnasium schaffen. Einen ähnlichen Befund gab es auch schon Mitte der 60er Jahre. Mit der Konstatierung der Bildungskatastrophe und dem „Hamburger Abkommen“ wurden deshalb Weichen gestellt, die das Schulsystem durchlässiger gestalteten. Anfang und Mitte der 70er Jahre kam es zu...

Oder doch eine Minderheitsregierung?

In Deutschland galt eine Minderheitsregierung bisher undenkbar. Ihre Erfahrungen mit diesem Modell haben die Deutschen in der Weimarer Republik gesammelt. Die Regierungskonstellationen waren instabil und oft nicht handlungsfähig. Die Folge des Scheiterns war Hitler. Also lieber nicht…oder doch? Plötzlich liest und hört man in den verschiedensten Medien, dass ganz Skandinavien in den letzten...

Jamaika ist gescheitert

Bleibt die SPD bei ihrem Nein zur großen Koalition, bleiben nur eine von der CDU geführte Minderheitenregierung oder Neuwahlen. Eine Minderheitenregierung gilt bisher als schlechte Option, weil sie viel Instabilität mit sich bringt. Bleiben Neuwahlen: Nach bisherigen Prognosen würde die AfD von Neuwahlen leicht profitieren. Allerdings spielt das keine große Rolle, weil sowieso niemand mit ihr...

GEZ-Gebühren abschaffen?

„Das öffentlich-rechtliche Fernsehen ist unter Beschuss wie noch nie. Seine Glaubwürdigkeit wird angezweifelt. Das junge Publikum wendet sich ab….“ So fängt eine Artikel des SPIEGEL (Nr. 41/2017) an. Die Gebühreneinnahmen des öffentlich rechtlichen Rundfunks sind seit 1995 um 70% gestiegen. Im Vergleich dazu der Anstieg der Verbraucherpreise: 33,4%. Ist ein solcher Anstieg im Hinblick auf die...

Erhöhung des Spitzensteuersatzes: Der internationale Währungsfond (IWF) schwenkt um

Kurz zur Begriffsklärung: Spitzensteuersatz meint den Höchststeuersatz der Einkommenssteuer. Ab einem jährlichen zu versteuernden Einkommen von 53.666 Euro greift der Spitzensteuersatz. Dies bedeutet, dass jeder Euro, der über dieser Grenze liegt, zu 42% versteuert wird. Für Ehepaare gilt der doppelte Wert; die Grenze liegt hier entsprechend bei 107.332 Euro. Der IWF fordert eine Erhöhung des...

Inklusion: Ist eine Schule für geistig behinderte Menschen ein Schutzraum oder diskriminierend?

Seit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention 2009 durch den Bundestag ist inklusive Bildung ein Menschenrecht. Gemeint ist damit unter anderem, dass behinderte Kinder nicht wie lange Zeit üblich an für sie spezialisierten Schulen unterrichtet werden, sondern an den Regelschulen in einer ganz normalen Klasse. Klar ist, diskutiert werden muss das nur für geistig behinderte oder sozial...

KINDERKOMMAZUKUNFT Was tun für die Zukunft unserer Kinder ?!

INHALTE

Dag

Jante

Kategorien

Neueste Beiträge

Folge uns