KINDERKOMMAZUKUNFT Was tun für die Zukunft unserer Kinder ?!

Was haltet Ihr von einem Familienwahlrecht?

W

Aufgrund des demographischen Wandels sind im Moment etwa ein Drittel der Wähler in Deutschland über 60 Jahre alt. Politiker verschiedener Parteien fordern daher ein Familienwahlrecht. Sie warnen vor einer zu großen Macht der Älteren. Denn Politiker schauten zunächst auf die, „die Stimmen bringen“, so zum Beispiel Jens Spahn (CDU).  Auch Familienministerin Manuela Schwesig gehört zu den Unterstützern.

Was ist mit dem Familienwahlrecht gemeint?

Eltern würden bei Wahlen einen Stimmzettel für ihre minderjährigen Kinder abgeben. Das würde bedeuten, eine Familie, die aus zwei Elternteilen und beispielsweise drei Kindern besteht, gibt nicht wie bisher zwei Stimmzettel ab, sondern insgesamt fünf. Befürworter finden sich in nahezu allen Parteien. Sowohl 2003 als auch 2008 würde im Bundestag über die Einführung eines Familienwahlrechts abgestimmt. Beide Male erhielt der Vorschlag aber keine Mehrheit.

Eine kurze Auflistung der Pro- und Contra-Argumente findet Ihr unter

http://www.berliner-zeitung.de/politik/-schwesig-befuerwortet-familienwahlrecht-1217048

About the author

1 comment

  • Familienwahlrecht würde vermutlich den Konservativen Stimmen bringen. Welche Parteien sind dagegen, welche dafür? Das Familiensplitting wäre mindestens so wichtig. Nur eine Partei ist dagegen, warum findet sich keine Lobby für Kinder die das überfallartig durchbringt? Kinder haben vielleicht nicht so viele öffentliche Unterstützung wie Homosexuelle?

By Dag
KINDERKOMMAZUKUNFT Was tun für die Zukunft unserer Kinder ?!

INHALTE

Dag

Jante

Kategorien

Neueste Beiträge

Folge uns